Sommerferien Kindercircus

– Freiburg Herdern

Wenn die Kinder Sommerferien haben und die Eltern arbeiten, dann sind wir gefragt: eine artistische Circuswoche endete am 02.08. mit einem tollen Highlight – einer kleinen Circus-Vorführung für die Eltern/Omas/Opas und Geschwister der 18 Kinder im Alter von 6-10 Jahren.

In dieser Woche haben wir sehr viel gemeinsam erlebt. Von Partnerakrobatik, über Jonglage, Poi, Hulla-Hoop bis hin zu Pyramiden konnten die Kinder einige Circus Disziplinen kennenlernen.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Einblick in unser Ferienprogramm und unsere Arbeitsweise geben, für die vergangene Woche als auch für zukünftige Ferienkurse. Vielleicht lassen Sie sich ja inspirieren und sehen, was Ihre Kinder bei uns erleben dürfen.

, Bericht: Ferienspaß Circuswoche, Duo Zweisam
, Bericht: Ferienspaß Circuswoche, Duo Zweisam

Kennenlernen in der Gruppe

Bei Beginn einer Ferienwoche steht die Herausforderung sich kennen zu lernen. Unser Ziel ist dabei vor allem auch herauszufinden, was die Wünsche der Kinder sind – was sie begeistert. Am 1. Tag der Circuswoche durfte jeder ein Circusbild malen und sich anschließend mit dem Namen vor der Gruppe vorstellen. So bekamen wir einen Einblick in die Circusträume der Kinder und deren bisherige Circus Erfahrungen und Erlebnisse – ein Kind malte zum Beispiel als erstes einen Jongleur, andere ein wunderschönes Circuszelt, oder ein Trapez, einen Löwen, der durch einen Feuerring springt etc. So können wir die Kinder dort abholen, wo sie gerade sind, um sie anschließend auf unsere Circusreise mitzunehmen.

Vorbereitung auf die Circus-Aufführung

Mit pädagogischen Kennenlernspielen, Bewegungsspielen aus Tanz und Akrobatik kommen alle miteinander in Kontakt und es entstehen neue Freundschaften. Am zweiten Tag durfte jede/r im freien Spielen in verschiedene Circus-Disziplinen schnuppern. Tellerdrehen, Jonglieren mit Tüchern oder Bällen, Akrobatik, Poi-Tanzen oder Hulla-Hoop standen zur Auswahl. Am Ende des zweiten Tages haben wir die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt, je nachdem woran sie Spaß fanden oder mit wem sie gerne zusammen spielten. In diesen Kleingruppen durften sie dann eine Nummer einstudieren, die am Freitag aufgeführt werden sollte. Ausnahmslos hat sich diese Gruppe auf die Aufführung gefreut und alle waren bereit auch etwas dafür zu tun, ganz ohne Druck – sie durften schließlich selbst entscheiden womit sie sich beschäftigen. Sophia und ich haben dann eine unterstützende Rolle eingenommen um sie in ihrem Element zu bestärken, ihnen Tipps zu geben oder sie auf neue Ideen zu bringen. Individuelle Förderung und Grundlagen stehen bei uns im Vordergrund.

, Bericht: Ferienspaß Circuswoche, Duo Zweisam
, Bericht: Ferienspaß Circuswoche, Duo Zweisam

Rituale vs. Abwechslung

Mit kleinen Ritualen stärken wir das Gemeinschaftsgefühl, den Gruppenzusammenhalt und geben den Kindern Struktur. Kleine Begrüßungsrituale, Spiele, eine klare Grenze zur Vesperpause sowie ein Abschiedsritual sind wichtige Bestandteile unserer Kurse.

Doch neben der Struktur brauchen Kinder auch Abwechslung, sonst wird einem ja schnell langweilig. Am Dienstag waren wir gemeinsam im Wald, haben ein paar kleine Parkour Sprünge geübt und die Natur genossen. Erfahrungsgemäß steigt das Verletzungsrisiko nach 3 Tagen intensivem Sport stark an. Deswegen wurden am Mittwoch gemeinsam Jonglierbälle genäht, diese sportliche Pause in der Mitte der Woche haben wir gesetzt um denen kleinen Körpern auch eine Auszeit zu geben um sich zu regenerieren.

Circus Show für die Eltern

Die Aufführung am Freitag für die Eltern ist das Highlight der meisten Kinder. Hier dürfen sie zeigen, was sie gelernt haben und bekommen auf der Bühne die Anerkennung für ihr Training. Auf der Bühne stehen ist für fast alle eine besondere Erfahrung, es braucht Mut und Konzentration unter diesem Druck das Gelernte abzurufen – man will ja schließlich das Beste aus sich rausholen wenn so wichtige Menschen dabei zusehen.

Abgesehen von dem Circus Spaß, dem Erlernen der Disziplinen, spielen also auch viele soziale und persönliche Aspekte eine wichtige Rolle.

Wir freuen uns bereits auf die nächste Ferienwoche mit Ihnen und Ihren Liebsten und wünschen viel Spaß mit der Bilder-Galerie.

Euer Duo Zweisam,
Sophia & Daniel
, Bericht: Ferienspaß Circuswoche, Duo Zweisam